Pferdezucht

 

 

Haflinger StuteDie einheitliche Färbung - Fuchs mit hellem Langhaar - und sein harmonisches Äußeres machen den Haflinger zu einem attraktiven Kleinpferd. Der Kopf ist trocken, oft edel mit großen, freundlichen Augen, weiten Nüstern und kleinen Ohren. Der mittellange, kräftige Hals ist etwas tief aufgesetzt und kommt aus einer mäßig langen und schrägen Schulter. Der Haflinger hat einen breiten Rücken, kräftige Lenden und eine abschüssige Kuppe, seine Beine sind kräftig und trocken mit deutlich markierten Gelenken und Sehnen. Die Hufe sind hart und gesund.

Der Haflinger ist ein echter „Allrounder". Er ist ein kräftiges, ausdauerndes, genügsames und sehr trittsicheres Gebirgspferd, mit einer robusten Gesundheit. Sein Stockmaß liegt zwischen 138 cm und 148 cm. Dank seines zahmen und gutartigen Charakters und seiner Sicherheit auf allen Gebieten ist dieses Pferd besonders für Kinder und Jugendliche geeignet.

Bei uns verwenden wir den Haflinger für alle Sparten der Reiterei: z.B., für Springen, Dressur, Military, Voltigieren, Fahren, Horseball, Reiterspiele, Freizeitreiten, etc.

Unserere Haflingerzuchthengste sind derzeit: MATCHO und NAVAJO.

 *******************************

Wir züchten außerdem noch die Rassen: Selle Français, Oldenburger, Hannoveraner, Westfalen, Holsteiner, Württemberger Warmblut und Palominos.

 

 

Wir machen natürlichen Sprung mit einem schönen Westfalen Hengst, Sonn von C-INDOCTRO und gekört in 2008.

 

 

Wir haben im Moment etwa 20 Folen aus natürlichem Sprung mit einem schönen Holsteiner Hengst Larome gekört im Marbach in 1986. Laromes Vater, Landgraf I, ist derzeit der erfolgreichste Leistungsvererber in Deutschland seit dem Kriege. Bei der Weltmeisterschaft in Stockholm 1990 sprangen vier seiner Kinder für drei Nationen : Libéro H-Niederlande, Lanciano und Landlord&endash;Schweiz sowie Louis-Italien. Laromes Mutter führt mit Roman einen weiteren Spitzenhengst im Pedigree, der in den siebziger Jahren einer der herausragenden Springpferdväter war und sogar selbst auf mehrere S-Siege verweisen konnte.

 

 

Der moderne Haflinger stammt aus dem Etsch- und Sarntal (Südtirol) und hat seinen Namen vom Ort Hafling. Der Ursprung der modernen Haflinger-Rasse geht auf das Jahr 1874 zurück, aus der Paarung eines orientalischen Hengstes mit einer ortsansässigen Stute wurde Folie 249 im Vintschgau geboren.

Poney haflinger

En toute liberté

 Poney

Im Frühjahr kommen jedes Jahr auf dem Haras de la Née ca. 10 Fohlen auf die Welt.

Fohlen

 

Larome

 

 

...................